Lange Tango Nacht der vh ulm

Konzert mit Tango Transit
Milonga mit DJing und Tango-Schnupperkurs
In Zusammenarbeit mit der Stiftung HfG Ulm und Donautango e. V.

Samstag, 27. Januar, ab 18:30 Uhr
18:30 Uhr, Schnuppertanzkurs gebührenfrei
20:00 Uhr, Konzert, EUR 15,00/13,00
22:00 Uhr, Milonga, EUR 10,00/8,00
Beide Veranstaltungen EUR 23,00/20,00
Kartenvorbestellung per E-mail
unter pflueger@vh-ulm.de
Ulm, Hochschule für Gestaltung, HfG Ulm, Mensa
Nr. 17H0120031

Das Herz von Tango Transit schlägt für den Tango Nuevo, trotzdem spielen Jazz und hin und wieder sogar Pop eine Rolle bei den drei Musikern. Die Art, nach der hier Energie und Ausdruckskraft des klassischen Tangos mit modernem Sound verschmilzt, sucht hierzulande ihresgleichen. Inzwischen hat Tango Transit mehr als 300 Konzerte im In- und Ausland gegeben. Wir freuen uns, dass sie jetzt wieder bei der langen Tangonacht dabei sind: Martin Wagner (Akkordeon), Hanns Höhn (Kontrabass) und Andreas Neubauer (Schlagzeug).
Klaus Spiegel alias DJing ist Tango-DJ aus Leidenschaft. Er sagt: »Da jedes Orchester seinen individuellen Stil pflegt, achte ich auf einen guten Aufbau der Tandas, wechsle von Tanda zu Tanda Energie und Komplexität, rhythmisch und melodiös. Alles mit dem Ziel, einen harmonischen Flow für social dancers zu erzeugen.«
Die erfahrene Tango-Tänzerin Benedica Walser wird zur Einstimmung in den Abend allen Neugierigen und Interessierten eine Einführung in die Grundschritte des Tango-Tanzes geben. Keine Vorkenntnisse erforderlich und gebührenfrei.