Technik-Workshop mit Maria Eugenia Brandulo

Läßt sich im Anschluß bei der Milonga zur Musikauswahl von DJ Walter gleich ausprobieren!

Technik-Workshop mit Maria Eugenia Brandulo (für Frauen UND Männer – auch Einzelteilnahme sinnvoll) am Sonntag, 5. Mai, von 17:00 – 18:30 Uhr; vor dem HfG-Tango!
 

Diesmal kein Unterricht zum Erlernen von Figuren, sondern grundlegende Basics wie wir uns beim Tanzen bewegen…

Eugenia ist eine Lehrerin, die aufgrund ihres Hintergrunds in Ballett, „Pilates“ (systematisches Körpertraining), 
Modern Dance und Fitnesstraining ein besonderes Gewicht auf Körperbewusstsein 
beim Tanzen legt.
Sie vermittelt dazu auch eine biomechanische Analyse (keine Physiotherapie – klingt nur so…), also auch für Alle, die hin und wieder mal Schmerzen oder Verspannungen beim Tanzen spüren – für 100% mehr Tango-Wohlgefühl!

Eugenia ist immer wieder europaweit unterwegs und hat mit ihrem ganz speziellen Unterrichtsprogramm eine ständig wachsende Fangemeinde. (Ihre Qualifikation als Tangotänzerin hat sie übrigens mit dem Erreichen des Finales der Mundial de Tango Buenos Aires 2016 eindrucksvoll unterstrichen).
 


Wer durch den Workshop Lust auf mehr bekommen hat – Eugenia steht in Ulm dann noch bis zum 8. Mai für Privatstunden zur Verfügung.

Anmeldungen zum Workshop ebenso wie Interessenbekundung für Privatstunden unter info@donautango.de.

– Unterrichtsgebühr 25,- € pro Person
– Unterricht + Milonga 30,- € pro Person
(Barzahlung vor Ort)

Veranstaltungsort (wie auch die Milonga) ist die ehemalige Hochschule für Gestaltung HfG Ulm, Am Hochsträß 8, 89081 Ulm.